Der ganz normale Wahnsinn…

…und deswegen zeig ich Euch mal was wir so den ganzen Tag treiben.

Beim abholen der Große ausm Kindi, wurden wir auf dem ganzen Heimweg von einer Katze begleitet. Dumm nur das die Katze erwartet hat das wir sie mit rein nehmen und das so penetrant, das sie entweder an der Haustür miaute oder auf dem Balkon ihr Theater abspielte…sehr nervig 😉
Ein Schluck Wasser später und sie ging wieder nach hause.

image

Dann startete das eigentliche Programm und die Kinder und ich bastelten.
Ich denk das Ergebnis kann sich sehen lassen. 😉

image

image

Advertisements

Ein kleiner Sonntagsausflug…

…durch den sehr kalten, aber auch sehr schönen Winter.

Wenn man schon zig Schlösser in der Nähe hat, muss man sie doch auch mal anschauen gehen. Und so war es dann auch schnell geplant.

Das erste Schlösschen, ein (Lustschlösschen) mit wunderschönem See, war extrem überfüllt und da sind wir schnell zum nächsten, zum Jagdschlösschen, wo auf dem Gelände auch jede menge Freiwild rumläuft und so die Große prima den ganzen Spuren nachgehen konnte.

Von dem Schloss aus, waren es dann nur wenige Fußminuten bis zum großen Barockschloss mit dem riesigen Gärten.

Seht aber doch einfach selbst 🙂

 

So unendlich traurig….

…bin ich und werde ich die nächsten Tage noch sein, weil wir umziehen und ich so viele lieb gewonnene und fest ins Herz geschlossene Freunde verlassen muss.

Wir ziehen ja wegen der Arbeit um und das nicht mal eben um die Ecke…Nein es müssen gleich über 400km sein ….

Da kann man sich nicht mal eben so sehen, jeder Besuch muss langwierig geplant sein und meist kommt dann wahrscheinlich doch was dazwischen.

Und das ist meine Größte Angst! Ich mag die Leute nicht aus den Augen verlieren, am liebsten mag ich sie alle in einer der vielen hundert Umzugskisten (wer hat das ganze Zeug eigentlich gekauft???) einpacken und mitnehmen.

Jetzt wo alle auch noch mal ein Kleines oder das Erste bekommen haben, mag ich die Kleinen beim aufwachsen sehen !

Lea verliert ihre Freunde, ihren BESTEN FREUND. Ja meine dreijährige hat einen besten Freund und ich weiß nicht, was ich machen werde, damit sie versteht, das sie ihn nicht mehr sehen kann….die Kinder sind durch das ganze Chaos hier schon richtig runter mit den Nerven, was meine Nerven leider nicht sonderlich schont ….

Ich habe Angst, so alleine in einer fremden neuen Stadt. Mein Mann muss ja direkt eine 45h Woche ableisten.

Was soll ich nur machen ?

Ich bin der Mensch, mit dem schlechtesten Orientierungssinn aller Zeiten…ich habe es jetzt erst geschafft mich so halb in Aachen zurecht zu finden, dabei wohne ich schon über 5 Jahre hier … und dann auch noch aufs platte Land zu ziehen, in ein kleines Dorf. Was hat mich da geritten? Was meinen Mann das er uns das zumutet?

Mein Herz blutet, ich könnte nur noch weinen, ich verliere soviel und sehe nicht ein bisschen Hoffnung das es da auch schön werden wird. Das ich schnell Anschluss finde (was hier auch  mehrere Jahre gedauert hat).

Hier bin ich gerade an einem Punkt, wo ich das erste mal denke, so wie es jetzt ist, kann es bleiben. Es ist perfekt !

…..Und dann zerbricht alles…..

Lange war ich ein reisender ohne Heimat….jetzt verlasse ich diese …

Wünscht mir Glück Freunde!

 

Once more with feeling…

Guten abend.

Heute war ich, vorerst, das letzte mal auf den Stoffmarkt in Heerlen…Da der Umzug immer näher kommt und somit Holland immer weiter weg, musste ich noch einmal hin, damit ich auch bloß nicht vergesse, was ich alles verpassen werde UND ich brauchte Garn für mein Overlöckchen 😉

Das ist auch dann, das was ganz oben auf meiner Liste stand. Konen für 1,50 das Stck ODER 4 für 5 Euro 😉 Ersparnis dürft ihr euch selber ausrechnen.

Dann gab es noch zwei Baumwollstoffe, ein Fleecestoff und zwei Jerseys :o) Ist ja nicht so das die Umzugsleute nicht genug Stoff schleppen müssten 😉

 

 

 

 

Raumschiffchen <3

image

image

image

Hier das erste Ergebnis von dem Bild was ich aktuell gerade beacker. Da wir ja bald umziehen bastel ich nun Abschiedsgeschenke fuer die Kinder meiner Freunde. Irgendwie muss man ja in Erinnerung bleiben 😉

Schlaft schoen und bis morgen

Blog Candy bei Eladu

Und noch etwas bevor ich ins Betterle gehe. Bei so einem Candy muss man einfach mal mit machen 😉

hab dann auch schon mal direkt was losgekritzelt. (Wenn einen die Muse küsst muss man einfach mal die Stifte in die Hand nehmen und mitmachen 😀 ) Sry für mal wieder ein fieses Handyfoto 😉

 

 

◌ Da bin ich wieder ◌

Ich komm hier zu nix. Die Tage sind so voll und die kommende Woche auch schon, das ich mich kaum zum nähen aufraffen kann, sondern eher auf der Couch kleben bleibe *gääähn*

Allein heute der Tag wird ein Marathon. Gleich geht es zum Werksverkauf von Lana und dann will Ben auch schon wieder abgeholt werden, dann in die Stadt Schuhe für die Kinder kaufen und dann zur Großen in den Kindergarten und Laternenbasteln, danach zum HNO und Ben nochmal vor der OP abchecken lassen…und danach fall ich heute abend ins Koma 😉

Bis dahin, zeig ich aber noch schnell was ich die letzten Tage geschafft habe.

Ein fünf-Minuten-Halstuch für Lea:

Ein Pullover für eine Kundin:

 

Wieder was neues von der Front ! ;)

Guten abend, gute Nacht 😉

Eigentlich habe ich heute gar nicht genäht und dennoch komme ich erst jetzt dazu, die Sachen der vergangenen Tage hochzuladen.

Fertig geworden sind ein Kissenbezug für Lea, den diese macht bald Urlaub bei der Uroma, und eine Hose aus Feincord für sie.

Ich hatte so Angst das die Hose nix wird, wegen dem Reißverschluss. Aber ich hab es hingekriegt, ohne die Hose komplett zu ruinieren 😉

Und ich habe meine Fähigkeiten erweitert und angefangen Leder zu verarbeiten und 4 ganze Paar Krabbelpuschen zu machen.

1 Paar für Lea, 2 Paar für Ben und 1 Paar zum verschenken.

Hier dann mal die Fotos 😉

 

:vorne:

:hinten:

:die Gesäßtaschen im Detail:

Das Kissen für Lea: 

Die Krabbelpuschenparade:

Mobilblog!

Super, nachdem mein Mann mir verklinkert hat, das es auch eine App zu WordPress blogs gibt, musste ich es gleich ausprobieren 🙂 Es scheint zu funktionieren 😉 Das heißt, ich kann noch schneller und einfacher neu enstandene Werke hochladen. Ich hoffe ihr schaut regelmäßig rein. Viele liebe Grüße